Skip to content →

Best Of Feuilleton Musik 2. April 2019

Roskilde Festival 2019 – Non-Profit seit 1972 (VERLOSUNG)

Das Roskilde Festival ist eines der Highlights im europäischen Festivalsommer. Dafür sorgt nicht nur das eklektische Booking, sondern auch ein Programm, dass außer Musik auch Kunst, Literatur, Talks, Food und Workshops zu Wissenschaft und politischem Aktivismus bietet. Unsere Berichte aus den letzten beiden Jahren gibt es hier und hier.

Was das Festival jedoch am stärksten von seinen Konkurrenten unterscheidet sind zwei Sachen:

  1. Freiwillige Hier helfen nicht nur ein paar 100 lustlose Jugendliche ohne nötiges Kleingeld, sondern ca. 32.000 leidenschaftliche Volunteers machen hier alles, von der Verpflegung über Bühnenaufbau und Müllsammeln, bis hin zur Einlasskontrolle und Artistcare.
  2. Kein Gewinn Der gesamte Gewinn des Festivals wird gespendet. Organisiert wird das Ganze vom Verein Roskildefonden, ein gemeinnütziger Verein, der seit 1972 das kleine Sommerprojekt eines Lehrers zu einem der größten Kulturfestivals der Welt gemacht hat. Der Überschuss geht an gemeinnützige Organisationen auf der ganzen Welt und zum politischen Thema des Festivals passen, welches jährlich wechselt. Vor zwei Jahren ging u.a. eine Spende an die Projekte Golden Pudel Club und Groove City in Hamburg, um dort die musikalische Vielfalt zu fördern.

Ein Line-Up ohne offene Wünsche

Vom 29.6. bis 6.7. ist aber erstmal wieder Geld einnehmen angesagt, wenn das Festival stattfindet. Dieses Jahr mit einem der besten, breitesten und vorrausschauensten Line-Ups seit langem, findet die dänische Presse und wir können uns dem nur anschließen.

Eigentlich kann man nur Höhepunkte nennen, denn es spielen u.a. Legenden wie Bob Dylan, Robert Plant und The Cure, Darlings wie Vampire Weekend und Khruangbin, HipHop-Stars wie Cardi B und Travis Scott, Popstars wie Robyn und Janelle Monáe, dazu Newcomer wie Rosalía und Stella Donnelly und DJ Koze. Dazu kommen Künstler wir Claudia Comte und die Forschungseinrichtung CERN. 

Von unserer Seite eine klare Reiseempfehlung, die man auch noch mit einem Abstecher nach Kopenhagen verbinden kann. Und deswegen verlosen wir zusammen mit dem Festival 2x einen kompletten Festivalpass für alle 8 Tage.

Schreibt uns eine E-Mail oder alternativ einen Kommentar auf Facebook, an welche Organisation das Festival nächstes Jahr einen Teil des Gewinnes spenden soll und wir schicken eure Idee an den Verein und euch auf das Festivalerlebnis eures Sommers.

Mehr Infos findet ihr auch hier.

Comments are closed.