Skip to content →

Europa Travel 2. Dezember 2016

Lissabon: Die Stadt der Stunde

Es ist früh am Morgen im noch verschlafenen Lissabon. Das technische Highlight, der Websummit, ist nach Jahren, in denen er in Dublin gehostet wurde, nach Lissabon gezogen und wird in wenigen Stunden eröffnet. Der Grund: Lissabon wird derzeit als trendigste und innovativste Stadt der Welt gehandelt. In meinem Lieblingssafe, dem Copenhagen Coffee Lab, ist dieser Vibe jeden Tag zu spüren. Eine Horde an Kreativen, Entrepreneurs und Lebensgenießern, denen die großen Städte zu teuer und stressvoll geworden sind, leben in der traditionell, aber modernen Hauptstadt Portugals. In Insider-Kreisen spricht man auch vom LA Europas. Potential um Berlin, London und Co. ernsthaft Konkurrenz zu machen, hat Lissabon allemal. Doch das wunderschöne an Lissabon ist gerade, dass es sich von all diesen Städten deutlich abhebt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein kreatives, verschlafenes Flair, das gerade aufzublühen scheint, zeichnet die Stadt am Fluss Tejo aus. Die portugiesische Tradition wird sehr ernst genommen, ist dabei aber offen für Veränderung. Sicherlich auch einer der Gründe, warum sich hier ein so internationales Volk versammelt hat, um ihrer kreativen Leidenschaft nachzugehen und dabei täglich Sonne, Meer und gutes Essen zu genießen.

Lissabon 2016
Lissabon 2016

Wer nicht gleich nach Lissabon umziehen will, sollte mindestens ein Wochenende in der Traumstadt einplanen. Neben Strand und Meer gibt es viel zu entdecken. Unsere Favoriten gibt’s hier:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wohin zum essen?

Wie in vielen südlichen Ländern, wird auch in Portugal, essen regelrecht zelebriert. Gerade im kulinarischen Bereich ist Lissabon auf dem Vormarsch. Freunde von Fisch kommen hier besonders auf ihre Kosten. Der Mix aus traditionell portugiesischen Restaurants und moderner internationaler Küche bietet eine gute Abwechslung. Die leckerste Pasta gibt es bei der Osteria in Sao Bento. Die Rote Beete Pasta und Pasta Norma, die per Hand gemacht werden, sollte man unbedingt bestellen. Das leckerste Cheviche gibt es in A Cevicheria in Príncipe Real. Nicht nur die Gerichte sind modern interpretiert, sondern auch das Interior sehr einladend. Der Mercado da Ribeira ist der Treffpunkt, um abends mit Freunden Wein zu trinken und gutes portugiesisches Essen, verschiedener Stände, zu genießen.

Wo trinkt man einen guten Kaffee?

Zu meinen Lieblingscafés gehören das Copenhagen Coffee Lab, Hello Kristof, The Mill und das Nicolau Café. Alle vier zeichnen sich durch exzellenten Kaffee und top-moderne Einrichtung aus. Bei Hello Kristof gibt es auch eine gute Zeitschriften-Selektion.

Was sind die schönste Rooftop-Bars?

Sommernächte verbringt man in Lissabon auf einer Rooftop-Bar. Die Bar Topo, die mittlerweile drei verschiedene Standorte hat und somit drei verschiedene Aussichten bietet, zählt zu meinen Favoriten. Das Memmo Alfama Designhotel hat auch eine super Aussicht auf den Fluss und ist auch am Nachmittag perfekt zum entspannen. 

Und wie sieht’s mit shoppen aus?

High-Fashion ist in Lissabon noch nicht so richtig angekommen. Trotzdem gibt es schöne Shops zu entdecken. Die coolsten Labels für Männer gibt es im Concept-Store Slou. Bei A Vida Portuguesa findet man typisch portugiesische Seifen und Cremes in schöner Verpackung sowie Mitbringsel, die nicht kitschig sind. Die beste Auswahl an Zeitschriften hat under the cover.

Lissabon ist für mich immer eine Reise wert. Der besondere Charme, den ich bei vielen Städten vermisse, Traditionen zu pflegen und dabei trotzdem offen für Veränderungen zu sein, genau das liebe ich an Lissabon.

Elevator de Santa Justa, Lissabon 2016 © Michael André Ankermüller
Elevator de Santa Justa, Lissabon 2016 © Michael André Ankermüller

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.