Skip to content →

Anzeige Lifestyle 23. Juni 2017

Open to All: Ein Weg zu mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Balance

Vorletzte Woche war ich auf eine Party eingeladen. Eine Party zur Feier des 30. Geburtstags einer langjährigen Freundin. Da auch mir der 30. Geburtstag kurz bevorsteht und sich das Alter klammheimlich immer mehr bemerkbar macht, habe ich vor der Feier noch einen kurzen Power-Nap eingelegt und auch bewusst an den Abenden zuvor auf Alkohol verzichtet. Bereit für eine berauschende Nacht, war ich schließlich auf dem Weg zur Feier und voller Vorfreude, den Abend intensiv zu genießen. Den anschließenden Tag erklärte ich gedanklich bereits als meinen Hangover-Sonntag.

Doch was mich erwartete war alles andere als berauschend: Anstatt von Whiskey-, Gin- und Wodka-Cocktails wurden Gurken-Holunder-Shakes, diverse selbstgepresste Säfte und alkoholfreies Bier gereicht. Was war nur mit meiner feierwütigen Freundin geschehen, die so ziemlich bei jeder Gelegenheit ihren Rausch genoss. „Die Zeiten haben sich geändert“, verrät sie mir und erklärt, dass sie bewusst auf Alkohol verzichtet, um ein ausgewogenes und gesünderes Leben zu führen. Ihr ginge es damit viel besser, lässt sie mich wissen.

Und sie steht mit dieser Meinung nicht alleine da. Das wir in Deutschland immer weniger Alkohol konsumieren lässt sich auch anhand von Statistiken klar erkennen. Gerade die Jüngeren konsumieren immer weniger Alkohol, denn Gesundheit ist der Generation Y sehr wichtig. Wein, Wodka und Mischgetränke weichen Proteinshakes und Green Juices. Eine positive Entwicklung zu einem gesünderen Lifestyle.

Doch nicht nur die Jüngeren, sondern auch wir Älteren machen immer öfters eine Alkoholpause. Das Gleichgewicht zwischen einer berauschenden Nacht und dem oftmals tagelangen Hangover steht für viele von uns in keiner Relation zueinander. Auch wird immer öfter in meinem Freundeskreis von Clean Eating und Fasten-Kuren gesprochen, was Alkohol komplett vom Ernährungsplan streicht. Das zunehmende Interesse der Gesellschaft an Spiritualität, Yoga und Meditation tut dann noch ihr Übriges.

So greife ich an diesem Abend zu einem Heineken, das erstmals komplett ohne Alkohol auskommt. Das Heineken® 0.0 wurde ganz im Zeichen der Clean Eating Kultur gebraut. Ein Premium Bier, das zu 100% aus natürlichen Zutaten besteht und weder Alkohol noch Zucker beinhaltet. Über ein Jahr haben die Experten an dem Bier getüftelt, das sich perfekt an unseren ausgewogenen Lebensstil anpasst. Und auch Kritiker kommen bei diesem Bier voll auf ihre Kosten, denn wer behauptet, Bier ohne Alkohol schmeckt nicht, der irrt gewaltig. Das Heineken® 0.0 schmeckt fruchtig frisch mit einer typisch malzigen Note.

 

Die Party entpuppte sich übrigens doch als berauschend. Allerdings berauschend in einem anderen Sinne. Der klare Kopf am nächsten Tag hat es mir dann auch gedankt.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Heineken entstanden.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.