Skip to content →

Anzeige Lifestyle 22. September 2017

Drinks outside the Box #2: „Craft the Reserve“ X Blog Bohème

Verschiedene Farbtöne, die Bedeutung der Schlieren an der Glasinnenseite und die Aromen von fruchtig bis rauchig. Whiskey gehört definitiv zu unseren Lieblingsspirituosen. Whiskey, wie wir wissen, bildet auch eine perfekte Grundlage für zahlreiche Cocktails. Aktuell treten wir bei der „Drinks outside the Box“ – Blogger Challenge 2017 gegen zwei weitere deutschsprachige Blogger an. Zum einen gegen „Baby rock my Day“, zum anderen gegen „Dressed like Machines“.

Als ersten Cocktail mixten wir den „The Barrel’s Purity“, dessen Grundlage der Jack Daniel´s Single Barrel ist. Unser Drink ist angelehnt an einen Old Fashioned, der sich vor allem durch Reduktion, Souveränität und Prägnanz auszeichnet.

Nun haben wir im zweiten Schritt einen etwas ausgefalleneren Cocktail für Euch gemixt.  Der „Craft the Reserve“ hat als Hauptbestandteil den Woodford Reserve zum Inhalt. Der Drink ähnelt einem klassischen „Whiskey Smash“, ist jedoch in der Zusammensetzung seiner Zutaten etwas kreativer. Matcha ist wirklich ein Alleskönner…

Craft the Reserve X Blog Bohème

Diesen Cocktail werdet ihr garantiert lieben. Gebt 4 CL Woodford Reserve, 1 Teelöffelspitze Matcha Tee, 4 Zweige Minzblätter, 2 CL (am besten frischgepressten) Apfelsaft, 1 CL Zuckersirup und 2 CL frischgepresste Zitrone in den Cocktail-Shaker. Anschließend den Shaker ordentlich schütteln (etwa 30 Sekunden). Im Anschluss daran ein Cocktailglas mit Eiswürfeln füllen. Nun das Cocktailglas mit der Flüssigkeit aus dem Shaker auffüllen und die Minzblätter mit dem Barsieb auffangen. Das Glas mit Cola auffüllen, mit Minzblättern garnieren und eine dünn geschnittene Zitrone in den Cocktail geben. Cheers!

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Woodford Reserve entstanden. Wir setzen uns für einen verantwortungsbewussten Umgang mit und den maßvollen Genuss von Alkohol ein.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.