Springe zum Inhalt →

Feuilleton Musik 15. Dezember 2014

Bilderbuch: Groove, Trash und Sex-Appeal

„Heute stehen die Uhren auf Strike. Das Auge sieht soweit der Rubel reicht: Tijuana, New Mexico, First-Class Immer hin mit uns, runter vom Gas. Ich sagte: „Mädel. Komm mit mir da hin! Bling, Bling, Bling und sing: Rum Kokos für’s Karma. Relax and don’t pay tax““ Die erste Strophe der neuen Single „OM“ von Bilderbuch geht sofort ins Ohr. Maurice Ernst klingt zunächst irgendwie nach Falco. Und dann doch ganz anders. Eben nach Bilderbuch. Aber was geht da eigentlich gerade ab in der Musiklandschaft von Wien? Oder besser gesagt in Österreich. Ich weiß es nicht? Bilderbuch war ja bereits mit seinen beiden Singles „Plansch“ und „Maschin“ (über eine Million Youtube-Plays) schon so krass erfolgreich. Aber jetzt wird Bilderbuch richtig durchstarten.

Bilderbuch-Pressefoto-1

Abbildungsnachweis: © Bilderbuch 

Am 20. Februar kommt dann das neue Album „Schick Schock“ in die Plattenläden. Und dann geht es für das Wiener Quartett erstmal auf eine internationale Tour. Momentan spielen sie noch als Vorband der Beatsteaks. Irgendwann spielen aber wahrscheinlich dann die Beatsteaks als Vorband von Bilderbuch. Garantiert. Oder ist ja auch egal. Bis dahin sollten wir aber unsere Körper gold anmalen, um mit grünen Frauen vor roten Bluescreens Ausdruckstanz zu machen. Gib dir mehr Zeit, Gib dir mehr Zeit, Gib dir mehr Zeit für dich und …“  summe ich vor mich hin, während ich auf der Suche nach goldener Hautfarbe und Yoga Kursen im Internet bin. 

OM hat einfach alles was ein guter Popsong braucht: Groove, ein bisschen Trash, Falco, „Ohrwurmallüren“, sowie ganz viel Sex-Appeal. Der Wiener Dialekt von Maurice Ernst ist einfach so sympathisch und unwiderstehlich zugleich, dass es einem nicht gelingt die Boxen leiser zu stellen. Bilderbuch ist einfach unglaublich lässig. Und jetzt schon Teil des Austro-Kulturguts. Ich sage nichts. Ich mache less. Mit Lamborghini und dem richtigen Qi. Quit living on dreams, mein kleines Genie!“  Ich bestell mir dann mal Konzertkarten. 

 

2 Kommentare

  1. Elisabeth Augustin

    Schöner Musiktipp! Bilderbuch spielen am 13. März 2015 im Grazer Orpheum…Bin gespannt auf weitere Empfehlungen!

    • Ja! Wanda spielt Ende Januar in Graz. Wird sicherlich auch ein tolles Konzert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.