Skip to content →

Anzeige Fashion Sneakers 2. November 2017

Sneakersucht: Nike Air VaporMax

Der Nike Air VaporMax repräsentiert eine neue Ära der Innovation von Nike und gehört definitiv zu unseren aktuellen Favoriten im Schuhregal. „Mit diesem Schuh hat sich unser Air-Designkonzept grundlegend verändert“, sagt Cushioning Innovation Designer Zachary Elder. Der VaporMax soll dem Träger ein Laufgefühl wie auf Luft vermitteln. Dazu haben die Designer zuerst das Air-Element überarbeitet, um es direkt am Obermaterial befestigen zu können. „Das war die größte Herausforderung“, sagt Senior Footwear Designer Tom Minami. Aber es hat sich gelohnt. „Da der Schuh weder eine Mittelsohle noch eine Einlegesohle hat, vermittelt er ein ganz neues Tragegefühl der Air-Technologie.“

© Nike

In früheren Air Max-Modellen wollte man ein die Sohle mit möglichst viel Air ausstatten, während man im VaporMax versuchte, die Air-Technologie möglichst effizient einzusetzen. „Beim Aufsetzen des Fußes werden die einzelnen Stollen in das Air-Element gedrückt, wodurch sich der Druck erhöht“, erklärt Elder. „Beim Abdrücken wird der Druck freigegeben. Das Ergebnis ist ein federndes Laufgefühl.“

© Nike

Die Nike Air Max Story

Das revolutionäre Air-Sole-Element hat 1978 seinen Weg in die Schuhe von Nike gefunden. 1987 feierte dann der Nike Air Max 1 sein Debüt – mit einem sichtbaren Air-Element in der Ferse. Plötzlich war der Tragekomfort der Air-Sole nicht mehr nur spürbar, sondern auch sichtbar. Seitdem sind Nike Air Max Schuhe der nächsten Generation mit ihren auffälligen Farbkombinationen und der zuverlässigen, leichten Dämpfung sowohl bei Athleten als auch bei Sammlern sehr beliebt.

Die Flyknit Story

Nike Flyknit-Technologie wurde auf Basis des Feedbacks von Läufern entwickelt, die einen Schuh mit der perfekten und praktisch nicht spürbaren Passform einer Socke forderten. Vier Jahre lang arbeitete Nike gemeinsam mit Programmierern, Ingenieuren und Designern, um schließlich die Technologie zu entwickeln, die erforderlich war, um ein Obermaterial mit statischen Eigenschaften für Strukturfestigkeit und Strapazierfähigkeit herzustellen. Anschließend wurde die exakte Platzierung von Halt, Flexibilität und Atmungsaktivität – in einer einzigen Schicht – weiterentwickelt. Das Endergebnis war ein federleichtes und praktisch nahtloses Obermaterial mit perfektem Sitz.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit everysize entstanden.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.