Skip to content →

Fashion Lookbooks 22. Oktober 2017

Rotholz A / W 2018

Clean & Simple

Rotholz konzentriert sich auf eine minimalistische Formensprache und hochwertige Materialien in gedeckten Farben. Inspiriert von der essentiellen japanischen Design-Ästhetik liegen die Ursprünge der Contemporary Brand aus Deutschland in Kunst und Kultur. Nachhaltig Seit 2009 werden kollektionsübergreifende Eco Fashion- und Lifestyle-Produkte in einem reduzierten Look kreiert. Dabei steht Rotholz für nachhaltige und faire Produktions- und Herstellungsprozesse sowie die Zusammenarbeit mit lokalen Manufakturen und Künstlern. We like!

Defenierte Kontraste und eine klare Linienführung stehen im Zentrum der Herbst-Winter-2017- Kollektion. Dabei legt Rotholz Wert auf eine größere Produktpalette, die der eigenen Philosophie folgt und sich durch hochwertige Materialien auszeichnet.
In Zusammenarbeit mit traditionellen Unternehmen produziert Rotholz erstmals starke Highlight-Pieces wie Hemden, Strickjacken und Cropped Sweater. Stilprägende Details harmonieren mit Strukturen und Schattierungen in gedeckten Farb- tönen wie Graphit, Marmor oder Sand. Dabei lassen sich alle Styles vielseitig kombinieren und prägen eine neue, elegante Street- wear „Made in Germany“. Auch die minimalistische Basic- Linie wird um neue Styles und Farben erweitert. Printed T-Shirts are back again! In dieser Saison kehrt Rotholz zu seinen künstlerischen Ursprüngen zurück und widmet sich wieder bedruckter Oberteile für Frauen und Männer – inspiriert von der Technik alter Kupferstiche und kombiniert mit Zitaten der Digital Natives unserer Städte.

Ökologische Verantwortung

Nicht nur Hersteller von Fashion- und Lifestyle-Produkten müssen verantwortungsbewusster handeln, auch das Verhalten trendbewusster Menschen bedarf einer neuen Sensibilität. Rotholz verändert gewohnte Vorstellungen und schafft ein neues Bewusstsein. Mit Stil. Die Herstellung neuer Produkte kann nachweislich so gestaltet werden, dass Menschen und Umwelt in die- sem Prozess respektiert werden. Zertifizierte Qualitätskontrollen bei sorgfältig ausgewählten Zulieferern stellen regelmäßig sicher, dass faire Arbeitsbedingungen und hohe Nachhaltigkeitsstandards eingehalten werden. Die Weiterverarbeitung aller Produkte erfolgt ausschließlich durch regionale Manufakturen. Ein persönlicher Kontakt ist hierbei genauso wichtig wie die Stärkung unabhängiger kleiner und mittelständischer Unternehmen.

責 任 Verantwortung

Rotholz-Produkte sind aus nachhaltigen Rohstoffen gefertigt. Rotholz arbeitet mit reiner Wolle und Mischung aus Wolle und Baumwolle, um die Wärme der Wolle mit der Weichheit und dem Tragekomfort der ringgesponnenen Baumwolle zu kombinieren. So entsthen Produkte die erstklassige Qualität garantieren. Der Anbau von Bio-Baumwolle sorgt durch eine sinnvolle Fruchtfolge und den Verzicht auf genmanipulierte Substanzen für eine verbesserte Biodiversität und Fruchtbarkeit des Bodens. Leinen ist eine natürliche Zellulosefaser, die besonders atmungsaktive Eigenschaften aufweist und so ein stets angenehmes Frischegefühl bietet.

 

材 料 Materialien

Recyceltes PET Die zertifizierten Recycling-Polyester-Garne entstehen aus recycelten PET-Flaschen. Dem so gewonnenen Material verleiht Rotholz ein zweites Leben, ohne dabei auf gewohnt hochwertige Qualitätsmerkmale verzichten zu müssen. Tencel Tencel® ist die momentan umweltfreundlichste Kunstfaser, hergestellt aus Zellulose. Sie wird ausschließlich aus Zellstoff von Eukalyptus-Bäumen produziert, die auf entsprechenden Farmen nachhaltig angebaut werden. Produkte von Rotholz & der Zulieferer sind zertifiziert. Der Global Organic Textile Standard (GOTS) gilt weltweit als maßgeblicher Standard für die Fertigung von Textilien, die aus Bio-Fasern hergestellt werden. Er legt strenge Umweltkriterien über die gesamte Lieferkette von Bio-Textilien hinweg fest, begrenzt die Verwendung von chemischen Stoffen und fordert die Einhaltung sozialer Kriterien. Blended OCS Blended gilt für alle Erzeugnisse, in denen Bio-Baumwolle gemeinsam mit anderen Materialien verarbeitet wird. Der Standard OCS 100 sorgt für die Ablaufkontrolle von Ankauf, Handling und Gebrauch von Fasern aus 100% zertifizierter Bio-Baumwolle in Garnen, Stoffen und fertigen Erzeugnissen.

認 定 Zertifizierungen

Der OEKO-TEX® Standard 100 Klasse II ist ein weltweit einheitliches Prüf- und Zertifizierungssystem für textile Roh-, Zwischen- und Endprodukte aller Verarbeitungsstufen. Voraussetzung für die Zertifizierung textiler Produkte nach OEKO-TEX® Standard 100 ist, dass sämtliche Bestandteile eines Artikels ausnahmslos den geforderten Prüfkriterien entsprechen. Das Ziel von REACH Compliant ist es, den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt durch bessere und frühere Ermittlung der intrinsischen Eigenschaften chemischer Stoffe und durch den konsequenten Einsatz zugelassener Stoffe zu verbessern. Die Fair Wear Foundation (FWF) ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die mit Firmen und Fabriken zusammenarbeitet, um die Arbeitsbedingungen für die Textilarbeiter zu verbessern. FWF verfolgt die Fortschritte, die die Firmen gemacht haben, und hilft ihnen, die Effektivität der unter- nommenen Anstrengungen zu erhöhen.

 

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.