Skip to content →

Anzeige Automobil Lifestyle 8. November 2017

„It’s never too late to be young“: #SETTHEPACE mit Jaguar

Mit 180 Sachen durch die Landschaft. Vorbei an Birken, Buchen und Birnbäumen. Um dich herum nur endlose Weite und die blühende Natur. „It’s never too late to be young,“ dröhnt es aus den Lautsprechern während der Wind dir durch das offene Fenster ins Gesicht bläst. Dieses Lebensgefühl, frei von Sorgen und Verpflichtungen die der Alltag mit sich bringt, ist ein Gefühl, das wir uns immer wieder vor Augen halten sollten. Fordernde Situation, Burnout und Depressionen und die unendlichen Stolpersteine, die uns das Leben hin und wieder vor die Füße wirft, gilt es zu überwinden und sich immer wieder bewusst zu machen: „They say time catches up in the end but I can’t live by that.“

© Jaguar

Dieses unbeschwerte Lebensgefühl transportiert Jaguar mit der #SETTHEPACE Kampagne, die uns aufrütteln soll, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Inspiriert von dem dynamischen und innovativen Design des Jaguar E-PACE kreierte Frans Zimmer von Alle Farben den Song „It’s never too late.“ Angenehme Beats und motivierende Texte transportieren genau diese Botschaft und machen Lust, das Tanzbein zu schwingen.

© Jaguar

Exklusive #SETTHEPACE Konzerte in München und Köln

Gerade wenn das Leben wieder drunter und drüber geht: Raus aus dem Alltag, auf zum neuen Erlebnis und das „(…) wilde Herz frei lassen.“

Um dieses Erlebnis einmal selbst zu spüren, lädt Jaguar zu zwei exklusiven #SETTHEPACE Konzerten mit Alle Farben ein. Nämlich am 15. November in der Muffathalle in München und am 28. November im Dock.One in Köln. Interessenten können sich zu dem Event anmelden und mit etwas Glück noch eines der kostenlosen, aber streng limitierten Tickets bekommen.

Ab Mitte November finden außerdem 12 #SETTHEPACE Club-Partys quer durch Deutschland mit den DJs YOUNOTUS statt. Auch hierzu kannst du dich über setthepace.de registrieren.

 Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Jaguar entstanden. 

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.