About Blog Bohème

Blogs sind wie Pilze. Täglich sprießen unzählige von ihnen aus der Erde. Kaum aufzuhalten, verbreiten sie sich ununterbrochen. In Deutschland existieren schätzungsweise über 300 000 solcher „Blogpilze“. Weltweit sind es über stolze 200 Millionen. Nahezu über jedes beliebige Thema wird mittlerweile im Netz geschrieben – oder korrekterweise – gebloggt: Autos, Mode, Technik, Reisen, Arbeitsleben, Kunst, Design, Politik, Essen, Schwangerschaft, das eigene Leben, Depression, Tod und noch vieles mehr.

Dabei haben sich mittlerweile einige wenige Blogs in der deutschen Blogosphäre durchsetzen können. Spätestens an dieser Stelle stellt man sich wahrscheinlich nun berechtigterweise die Frage, aus welchem Grund man dann heutzutage noch auf die Idee kommt, einen eigenen Blog zu starten? Eigentlich hat sich die Frage für mich nie gestellt: Doch nachdem ich an meiner Universität im Zuge meines Masterstudiums die Aufgabe bekommen habe, einen eigenen Blog zu erstellen, wurde es ernst. Ein Name und ein Konzept musste her. Und das sollte natürlich so professionell wie möglich sein.

Einige Wochen vergingen: Denn schlechte Pilze gab es schon genug in den Wäldern des World Wide Web. Blog Bohème war geboren. Und ein neuer Pilz, der aus der Erde ragt, hoffentlich von vielen gefunden wird und genießbar sein wird. Denn Blogs verhalten sich ähnlich wie Pilze auf dem Waldboden. Manche sind für den Menschen ein Genuss. Andere wiederum sind giftig, obwohl sie wunderschön aussehen und sind eine Gefahr für die Gesundheit. Und manche werden leider gar nicht gefunden, weil sie im Wald des Internets versteckt liegen bleiben.

Blog Bohème ist eine Mischung aus Feuilleton, Lifestyle, Reisen und Pop. Aus meiner ganz persönlichen Sicht zusammengestellt. Aus der Sicht, wie ich Dinge sehe und was ich gut finde. Authentisch und kritisch. Blog Bohème soll inspirierend sein. Und ein Pilz, der im Wald gefunden und mitgenommen wird. Auch wenn man sich erstmal nicht ganz sicher sein wird, ob er schmeckt. Versuchen kann man es ja mal. Wünscht mir Glück dabei. (Stand: Dezember 2014)

Tiroler Zugspitzarena X Blog Bohème

Herausgeber von Blog Bohème: Michael André Ankermüller mit Kuh